Warum sollten frakturierte (abgebrochene) Instrumente aus dem Wurzelkanal entfernt werden?

Weil sie eine Reinigung des Kanalsystems und dessen anschließende hermetisch dichte Füllung verhindern.
Folgen der Behandlungsunterlassung können akute und chronische Wurzelspitzenentzündungen sein.

Lassen sich immer alle Instrumentenfrakturen entfernen?

Nein, aber in ca. 90% aller Fälle.
Sehr schwierig ist es, wenn kein geradliniger Zugang zum Instrument erzielt und somit nicht unter Sicht gearbeitet werden kann.


Was tun wenn das Instrument nicht entfernt werden kann? Oder durch die Entfernung so viel Zahnhartsubstanz verloren gehen würde, dass der Zahn stark geschwächt würde?

Optionen sind:
Zahnentfernung.
Wurzelspitzenoperationen mit chirurgischer Instrumententfernung.
Belassen des jetzigen Zustandes nach Aufklärung und  Verlaufskontrolle, auch röntgenologisch.

 
Ausgangssituation: Instrumentenfraktur im linken Zahn (26); Akute Nerventzündung wegen Füllungsrandkaries Zahn 27 (rechter Zahn).

Damit das Instrument nicht in andere Wurzelkanäle hineinfällt wurden diese ausgeblockt.

Am Zahn 26 kamen 4, an Zahn 27 3 Kanalsysteme zur Darstellung.